wk
Schneckenlohe.de
ban
[Bürgerservice] [Gottesdienste] [Kindergarten] [Soziale Einrichtungen] [Feuerwehren] [Bildung] [Baugebiete] [Trinkwasser]
Die Trinkwasserversorgung der Gemeindeteile Schneckenlohe und Mödlitz erfolgt über eine gemeindeeigene Trinkwasserquelle. Von dieser Quelle wird auch der Ort Neuses am Brand, Gemeinde Sonnefeld im Landkreis Coburg versorgt.
 
Die Trinkwasserversorgung des Gemeindeteils Beikheim erfolgt über eine Quelle bei Mannsgereuth, Gemeinde Redwitz an der Rodach im Landkreis Lichtenfels.
 
Beide Quellen liefern eine hervorragende Trinkwasserqualität, wie die aktuellen Wasseruntersuchungen des Labors analab Taubmann GmbH in Mainleus-Rothwind belegen und machen die Gemeinde Schneckenlohe unabhängig von Wasserlieferungen aus den umliegenden Stauseen.
 
Die Ergebnisse der aktuellen Trinkwasserproben erhalten Sie unten im PDF-Format.
Trinkwasserprobe Schneckenlohe
vom 16.09.2008
 
PDF_klein
Rohwasserprobe Schneckenlohe
vom 16.09.2008
 
PDF_klein
Trinkwasserprobe Beikheim
vom 03.03.2009
 
PDF_klein